Coaching mit Pferd

Es geht um dich!
Du profitierst vom Coaching mit Pferd, weil das Pferd deine innere Haltung und dein Wesen spiegelt.

Es zeigt durch seine Reaktion auf dich, wo du gerade bei einem Thema nicht weiter kommst oder eine Lebensfrage ganz besonders im Vordergrund steht. Dies kann dich bei der Arbeit wie privat daran hindern, dein ganzes Potenzial und deine Kreativität mit Freude und Leichtigkeit zu leben.

Die Lösungsfindung mit dem Pferd im pferdegestützten Coaching ist eine ergreifende Erfahrung. Du fokussiert deine Ziele mit Überzeugung und Selbstsicherheit dank der aufrichtigen und wertefreien Art des Pferdes.


Pferde sind äusserst sensibel und in der Lage, feinste körpersprachliche Signale wahrzunehmen. Diese Sensibilität resultiert aus ihrer Natur als Fluchttiere. Pferde müssen in der Natur schnell eine Lage einschätzen und sofort reagieren.

Ohne Vorurteile und ohne Manipulationsabsichten begegnen uns Pferde. Sie sind sehr geschickt darin, menschliche Emotionen in Sekundenschnelle zu erkennen und zu interpretieren.

Ihre Reaktion auf unsere Energie ermöglicht es uns daher, unmittelbare Einblicke in unser eigenes Befinden zu erlangen. Diese Spiegelung hilft dir dabei deine Situation zu verbessern und persönlich zu wachsen.

Es sind keine Vorkenntnisse im Umgang mit Pferden erforderlich. Das Coaching findet am Boden statt, das Pferd steht oder geht neben dir. Wir arbeiten nicht auf dem Pferd, sondern auf Augenhöhe mit dem Pferd.


Für wen

Wir alle kennen Zeiten, wo uns alles zu viel ist, das Leben uns ganz besonders prüft und uns an unsere Grenzen bringt.

Führungskräfte

Erfahrene wie werdende Führungskräfte, die im Umgang mit Zeit- und Leistungsdruck, Mitarbeiterführung, Kommunikation, sicheres und überzeugtes Auftreten, Authentizität, eigene Wirkung in Bezug auf Präsenz, Nähe und Distanz, nonverbale Kommunikation, Reaktions- und Denkmuster, Selbstmanagement und Eigenverantwortung weiter kommen möchten.

Kinder

Hohe Leistungsanforderungen in der Schule und der Umgang mit digitalen Medien gehören zum Alltag von Kindern und deren Eltern. Wie damit umgehen, wo Gegenpole setzen?

Der Kontakt mit dem einfühlsamen Wesen Pferd lässt Kinder sich selber spüren und wahrnehmen. Die beruhigende Art der Pferde stärkt das Kind und macht es selbstsicher, Herausforderungen mutig anzugehen.

Frauen

Frauen in Führung, im Job und Familie, in den verschiedenen Lebensphasen, Frauen die emotionalen Missbrauch erlebt haben

Privatpersonen

Könnte eines dieser Themen dich betreffen?

Visionen, Zielsetzung, Perspektivenwechsel, Klarheit schaffen in einem Lebensbereich, neue Ideen und Wege beschreiten, eigenes Potenzial entdecken und aktivieren, alte Muster und Denkprozesse durchbrechen wollen, Vertrauen in sich selber stärken, sich selber wieder sehen und annehmen, erkennen von ungesunder Selbstaufgabe

Das Coaching mit Pferden richtet sich auch an Menschen mit chronischen Erkrankungen und ihre betreuenden Begleitpersonen. Hier erleben die Betroffenen, wie feinfühlig das Pferd sich annähert und einfach ganz da ist. Diese gemeinsamen Momente erleben die Betroffenen als glückliche Leichtigkeit, emotionale Stärkung, tiefe Verbundenheit und liebevolle Annahme im Hier und Jetzt.

Ausbildende und Trainer

Die eigene Lehrtätigkeit und Teamarbeit besser verstehen durch einen pferdestarken Coach, Selbstreflexion und Selbstwirksamkeit trainieren



Beschäftigen dich einige dieser Fragen?

Wo wünsche ich eine Veränderung in meinem beruflichen oder privaten Leben?

Wie erreiche ich mehr Gelassenheit?

Wohin will ich? Was will ich noch in meinem Leben?

Was möchte ich neu erleben?

Als Geschäftsführer meiner Firma, Vater von vier Kindern, engagiert in Politik und Bildung sowie musik- und kulturinteressiert, ist mein Tag häufig randvoll bis überfüllt. Chocolate und Sonja helfen mir, mehr Gelassenheit zu entwickeln und den Moment im Hier und Jetzt auszukosten. Es ist eindrücklich, wie fein die Sensorik des Pferdes auf mein Befinden reagiert. Es verschafft mir eine Insel der Ruhe und Zufriedenheit, die ich in mein Leben integrieren kann.

Christian Schlegel

Ich verbringe gerne Zeit mit Baba (Sairon). Wenn ich ihn besuche, kommt er zum Tor. Mit Baba geht es mir gut und ich werde ganz ruhig. Er ist lieb, zutraulich und kommt immer zu mir, wenn ich es ihm sage. Ich finde es schön, dass ich auf ihm reiten kann und ich fühle mich dabei sehr wohl.

Luis (7 Jahre)

Die Besuche bei Baba empfinde ich als Mami von Luis wie in einer ruhigen Oase. Die Vorfreude Baba wieder zu sehen ist bei Luis jeweils gross. Wenn wir bei Baba sind, ist Luis sehr bei sich und Baba, er wirkt geerdet und ist voller Vertrauen. In mir kommt Bewunderung auf, mit welcher Selbstverständlichkeit und innerer Stärke sich Luis Baba zuwendet, ohne Ängste und Vorbehalte. Es ist wie ein unsichtbares Band, das die beiden miteinander verbindet. Bei Baba kann sich Luis fallen lassen, sich ganz dem Moment hingeben und dabei alles andere um sich herum vergessen. Nach dem Besuch nehmen wir die positive Energie und Ruhe mit und erinnern uns gerne an die Zeit zurück, die wir mit Baba verbringen durften.

Mami von Luis

Dann vereinbare einen Termin mit mir!
Eine pferdestarke Begleitung erwartet dich.

Es ist unbeschreiblich zu erleben, wenn dir dein Pferd wirklich vertraut.

COACHING MIT PFERD
60 Min. kosten CHF 180.00 und CHF 90.00 für Kinder

 

Kompakt und gezielt

Führungsseminar
Wie führe ich mich und meine Mitarbeitenden?


Menschen durch Arbeitsprozesse und in Teams zu führen setzt unter anderem voraus, dass ich mich selbst managen und führen will. Das ist herausfordernd und muss immer wieder an neue Kontexte angepasst werden. Mit Empathie für mein Team und einem wachen, selbstreflektiertem Umgang mit mir selbst, trage ich zu einem gesunden Arbeitsklima bei, wo sich meine Mitarbeitenden eigenverantworltich und selbstwirksam wahrnehmen können.

Halbtageskurs à 4 Std. CHF 580.—

7. und 8. Juni 2024 ¦ 6. und 7. Juli 2024 ¦ 2. und 3. August 2024

 

Restart 50
Klarheit schaffen und neue Wege beschreiten

Haben wir mit 50 Lebensjahren die Mitte unseres Lebens erreicht? Was habe ich alles erlebt, geleistet, bewirkt? Was möchte ich denn noch mit dem "Rest" und wie gelingt mir ein "RESTart?"

Halbtageskurs à 4 Std. CHF 580.—

14. und 15. Juni 2024 ¦ 19. und 20. Juli 2024 ¦ 16. und 17 August 2024

 

Gelassenheit
Wie gelingt mir das?

Wie nimmt man es gelassen? Was kann man evt. ganz lassen? Wie gelingt mir das in Situationen, wo gar nichts gelassen wird, wie es mal war?

"Es kommt nicht darauf an, was wir für eine Situation haben, sondern wie wir damit umgehen." Steve de Shazer

Halbtageskurs à 4 Std. CHF 580.--
22. Juni 2024 ¦ 27. Juli 2024 ¦ 30. August 2024

 

Und jederzeit auf Anfrage! Max. 3-4 Teilnehmende, wir arbeiten an der frischen Luft, daher wetterfeste Kleidung